Sell Electronic GmbH | Auf dem Hochstück 11a | D-45701 Herten

Über Uns

Über 40 Jahre Sell Electronic

Seit über 40 Jahren bietet Sell Electronic einen außergewöhnlichen Service für Händler und Hersteller batteriebetriebener Fahrzeuge an: Die Reparatur defekter lmpulssteuerungen für Elektrogabelstapler und andere Elektrofahrzeuge. Kenneth Sell war der Erste, der im Januar 1978 ein solches Reparaturprogramm auf den europäischen Markt brachte.
Anfangs umfasste das Angebot Steuersysteme von General Electric, Sevcon und Still. Heute werden alle gängigen Steuerungsarten repariert. Die eingesandten Steuerungen werden geprüft und wieder instandgesetzt, sofern eine Reparatur wirtschaftlich ist.

Marktlücke 1977 entdeckt

Als Kundendienstausbilder bei Clark kam Ken Sell die Idee ein Reparaturprogramm für Impulssteuerungen aufzuziehen. Zuvor hatte er 1977 Ausbildungsseminare für Händler aus Europa, Skandinavien und Afrika durchgeführt. Bei fast jedem Seminar wurde die Frage gestellt: “ Warum müssen wir, wenn eine Steuerkarte defekt ist, immer eine neue einbauen? Wäre es nicht sinnvoll durch eine Reparatur auch die Kosten für unsere Kunden niedriger zu halten?“ Da Ken Sell, bevor er nach Deutschland kam, als Service-Engineer bei der amerikanischen Firma Flight Systems für die Entwicklung und Aufnahme neuer Reparaturprogramme zuständig war, entschloss er sich mit amerikanischer Unterstützung, die Marktlücke zu füllen.

Flight Systems Eröffnet 1978

Im Januar 1978 eröffnete Flight Systems eine Tochterfirma in Mülheim an der Ruhr um mit Ken Sell als Geschäftsführer ein zuverlässiges und preiswertes Reparaturprogramm für Elektrofahrzeug-Händler und Hersteller auf dem europäischen Markt aufzubauen. 1982 kaufte Ken Sell alle Anteile der Tochterfirma von Flight Systems und änderte später den Namen in ‘Sell Electronic“. In 2007 erfolgte dann der Umzug nach Herten.

Internationale Kontakte stärken das Angebot

Durch regelmäßige Besuche der ehemaligen Mutterfirma, Verbindungen zu anderen namhaften amerikanischen sowie einigen europäischen Firmen, bleibt Sell Electronic immer auf dem neusten Stand der Technik. Die ständige Weiterentwicklung bzw. Aufnahme neuer Produkte in des Serviceprogramm, sichert den Markt für die kommenden Jahre. Die Auseinandersetzung mit den Produkten fast jedes Herstellers versetzt die Firma in die Lage, die Stärken und Schwächen einzelner Produkte zu erkennen und falls notwendig sogar Verbesserungen durchzuführen.

 

Technische Beratung wird groß geschrieben

Das Fachpersonal bei Sell Electronic wird von Grund auf im Hause ausgebildet, eine Zeit von 3-4 Jahren ist notwendig, bis ein Techniker sich mit allen Systemen auf dem Markt auskennt.
Selbstverständlich hat jeder Techniker sein Spezialgebiet, aber alle Techniker werden mit jedem System konfrontiert, sodass eine hohe Flexibilität gewährleistet ist. Selbstentwickelte Prüfgeräte werden benutzt, um sämtliche Fahrzeugfunktionen zu simulieren. Inzwischen verfügt die Firma über eine unvergleichliche Expertise für alle Generationen sämtlicher Steuerungen

Unser Team

  • Ken Sell | Geschäftsführer

  • Michael Stalleiken | Werkstattleiter

  • Christian Otto | Servicetechniker

  • Heiko Gwiazdowski | Servicetechniker

  • Guido Waas | Servicetechniker

  • Peter Sell | Servicetechniker

  • Damian te Heesen | Versand & Auftragsannahme

  • 1

Adresse

Sell Electronic GmbH

Auf dem Hochstück 11a
D-45701 Herten

Kontakt

+49 2366-6096220
+49 2366-6096299
info@sell-electronic.de
Mo-Do: 8:00 - 16:00 Fr: 8:00 - 14:30
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hinweis schließen