Sell Electronic GmbH | Auf dem Hochstück 11a | D-45701 Herten

Zapi – Allgemeine Infos zur Fehlerdiagnose

Treten in einem Gerät mit Zapi Steuerung Probleme auf müssen wir zunächst einmal wissen um welche Zapi Steuerung es genau geht

In den meisten Fällen befindet sich auf jeder Zapi Steuerung ein weisser Aufkleber auf dem der Typ der Steuerung z.B. H0, H1, B1, C1, H2, AC0 – AC3, Combi AC, Combi SEM steht.

Im wesentlichen kann man vier verschiedene Arten von Steuerungen unterscheiden, Drehstromsteuerungen erkennbar durch das „AC“ im Typenschild für Drehstrommotoren, Nebenschlusssteuerungen erkennbar am „SEM“ im Typenschild für Nebenschlussmotoren, Reihenschlusssteuerungen wie H0, H1, H2, HP, B1 (zwei Fahrmotoren) für Reihenschlussmotoren und eine Vielzahl von Spezialsteuerungen wie Combisteuerungen für Fahr- und Hydaulikmotoren, Lenkhilfen und Zwei Fahrmotorsteuerungen.

Ist der Typ der Steuerung ermittelt sollte man zunächst den von der Status-LED (nicht bei allen Steuerungen vorhanden) ausgegebenen Blinkcode durch zählen ermitteln und in der passenden Fehlerliste entschlüsseln.

Eine bessere Möglichkeit der Fehlerdiagnose bietet die Zapi Ultra Programmierkonsole die sich an die meisten Steuerungen anschließen lässt. Hierfür wird manchmal eine herstellerspezifische Software und/oder ein Adapter benötigt. In diesen Fällen oder falls Sie eine Leihkonsole benötigen kontaktieren Sie uns bitte per Telefon unter der Nummer +49 2366 6096220.

Sollte ein defekt der Steuerung diagnostiziert weden kann Ihnen Sell Electronic die meisten Zapi Steuerungen reparieren wobei wir immer versuchen die Programmierung der Steuerung zu erhalten, Sie müssen also nicht wie bei einer AT Steuerung anschließend die Anlage neu oder umprogrammieren.

Mehr Infos zur Programmierung erhalten Sie in unseren weiterführenden Kundendienstschulungen.

Kann die Steuerung nicht identifiziert werden, sollten Sie alle Daten des Typenschilds abschreiben und zusammen mit ein paar aussagekräftigen Fotos, einer Fehlerbeschreibung und Ihrer Telefonnummer an info@sell-electronic.de mailen. Normalerweise melden wir uns innerhalb von ein bis zwei Werktagen bei Ihnen, in dringenden Fällen rufen Sie uns nach abschicken dieser Mail an.

Übersicht Fehlercodes

BlinkcodeKonsoleBedeutung/UrsacheMögliche Lösung
1xWATCH DOG, EEPROM KO, LOGIC FAILURESteuerkarte defekt oder Programmierung verlorenMittels Konsole neu programmieren, Sell Electronic kann auch für Sie neu programmieren bzw. die Karte (Steueranlage) prüfen und reparieren. Für eine Neuprogrammierung benötigen wir unter Umständen Unterlagen über das Gerät von Ihnen, bitte kontaktieren Sie uns vorab unter +49 2366 6096220
2xIncorrect Startfalsche EinschaltreihenfolgeEvtl. hängt ein Schalter (Richtung, Hydraulik, etc.) oder ein Schalter ist defekt, Kabelbruch, in seltenen Fällen ist die Steuerung defekt oder falsch programmiert
3xVNM LowEndstufe kurzgeschlossenEvtl. sind die Transistoren oder Dioden der Endstufe durchgebrannt. Zur Überprüfung Motorkabel an der Endstufe (Anschlussbezeichnung meist VMN) entfernen, isoliert weglegen und bei eingeschaltetem Schlüsselschalter die Spannung am Endstufenanschluss messen, diese sollte ca. 1/2 Batteriespannung sein. Ist dies nicht der Fall muss die Isolation der Anlage zum Chassis und die Spannungsfreiheit des Chassis überprüft werden. Durchgangsprüfung zwischen Endstufenanschluss und Batterie Minus Anschluss der Anlage, ist hier voller Durchgang (bei abgeklemmten Leistungskabeln) ist die Endstufe defekt und kann meist von uns problemlos repariert werden
4xVACC NOT OK, PEDAL WIRE KO, PROG LIFT LEVERFehler im PotentiometersignalÜberprüfen Sie die Regelspannung des Fahrgebers, je nach Steuerung 0-5, 0-10 Volt, die Spannung darf in Nullstellung nicht höher als ca. 1 Volt sein. Evtl. Fahrgeber, Verdrahtung oder Steuerung defekt. Einige wenige Anlagen benötigen eine Regelspannung von 5-0 Volt, also 5 Volt in Nullstellung, bei Fragen kontaktieren Sie uns
5xSTBY I HIGH, I = 0 EVERFehler bei der StrommessungNormalerweise ein defekt der Steuerung, kann von uns meist repariert werden, selten verursacht durch falsches Anschließen der Schütze oder Motoren. Motorkohlen und Isolation prüfen
7xHIGH TEMPERATURE, THERMIC SENSOR KOTemperatur der Steuerung zu hochÜberlastung der Steuerung, Motor, Batterie und alle Leistungskabel überprüfen auf schlechte Verbindung, ausgeglühte Stellen, Brandschäden. Paletten dürfen nicht geschoben werden
DauerblinkenBatteriespannung zu niedrigBatterie laden, Wasserstand und Spannung sowohl in Ruhe als unter Last messen. Einzelne Zellen messen, Zellenverbindung, Batteriekabel und Schlüsselschalter prüfen

Die Fir­ma Sell Elec­tro­nic über­nimmt kei­ne Haf­tung für Schä­den, die durch die Ver­wen­dung unse­rer Tips und Feh­ler­codes ent­ste­hen. Des­wei­te­ren kön­nen wir nicht die Rich­tig­keit und Voll­stän­dig­keit aller Infor­ma­tio­nen garan­tie­ren.

Adresse

Sell Electronic GmbH

Auf dem Hochstück 11a
D-45701 Herten

Kontakt

+49 2366-6096220
+49 2366-6096299
info@sell-electronic.de
Mo-Do: 8:00 - 16:00 Fr: 8:00 - 14:30
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Hinweis schließen